Firmengeschichte

Firmengeschichte

Startseite » Unsere Firma » Firmengeschichte
Firmengeschichte 2017-12-11T10:51:09+00:00

Firmengeschichte

Stainer Schriften & Siebdruck

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Familie STAINER ab dem Napoleonkrieg …

28.03.2017

Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage

Montage und Inbetriebnahme der hauseigenen Photovoltaik-Anlage. Die Paneele haben eine Gesamtfläche von 800 m². Bei Vollbetrieb und guter Sonnenlage fördert die Photovoltaik-Anlage 90 kW Strom pro Stunde und liefert somit 30 % des Strombedarfes. Strom-Überschüsse (z.B. am Wochenende) werden in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

18.09.2015

Stainer Sun Wood

2015  – Die Entwicklung der Eigenmarke Sun Wood by Stainer ging rasant voran, mit einem großen Händlernetz in 24 Ländern. Eine Produktionserweiterung von weiteren 700 m2 war dafür notwendig.

09.08.2011

Kauf des Nachbargrundstückes

Kauf des Nachbargrundstückes mit
2.000 m² zur Errichtung des Lagers mit Schwer- und Hochregalen (2011).

20.04.2010

Beginn der Altholzplatten Produktion

2010 begann Arno Stainer (geboren 1968) mit den ersten Altholzplatten. Die Idee an sich entstand eher zufällig aus einem Gespräch mit einem Tischler, der zunächst ein Hochglanzholzmuster sah und einfach meinte, man müsste besser Altholzplatten erstellen, da diese immer teurer und vor allem seltener werden. Aus den ersten Platten folgte bald eine ganze Kollektion, ein Markenname „Sun Wood“ und 2011 die ersten Patentansprüche auf dieses Verfahren.

09.09.2002

Firmenausbau um weitere 1500 m²

2002 erfolgte ein Firmenausbau mit dem Erweiterungsausbau des Betriebsgebäudes in St. Martin, mit weiteren 1.500 m², sowie der Kauf der ersten österreichischen Digitaldruckanlage für starre Materialien und die größte und modernste Siebbebilderung der Welt mit 8 x 4 m.

10.06.1998

Eröffnung der Filiale in Zell am See

1998 Eröffnung der Filiale in Zell am See.

06.06.1997

Errichtung des neuen Firmengebäudes mit 3000 m²

1997 – neues Firmengebäude: Errichtung des neuen Betriebsgebäudes am jetzigen Standort mit 3.000 m².

09.04.1990

Erste 3/4 automatische Siebdruckanlage Österreichs

In den 90er Jahren wurde die erste 3/4 automatische Siebdruckanlage Österreichs installiert, welche schon einige Jahre später von einem Vollautomaten abgelöst wurde.

09.12.1988

Weltgrößter Druck Zulieferer der Ski-Industrie

1988 stieß Sohn Arno junior zum Unternehmen und übernahm einige Jahre später die Geschäftsführung. Schon bald wurde die Firma Stainer zum weltgrößten Druck Zulieferer der Ski-Industrie und beschäftigte bis zu 75 Personen.

09.05.1986

Ausbau des Firmengebäudes

1986 folgte der Ausbau des alten Firmengebäudes, damit der erste (bull-)computergesteuerte Flachbettplotter
aufgestellt werden konnte.

09.04.1983

Beginn der Snowboard Produktion

1983, mit dem Beginn der Snowboardproduktion, begann der rasante Wachstum der Firma Stainer. Wurden im ersten Jahr lediglich die ersten 50 Stück Snowboard in Europa bedruckt, stieg die Zahl der Oberflächen- und Belagdrucke in den kommenden 25 Jahren auf teilweise eine Million an.

15.07.1980

Ankauf des ersten Siebdruck-Halbautomaten

1980 erfolgte der Ankauf des ersten Siebdruck-Halbautomaten.

24.06.1975

Der Bau des ersten Firmengebäudes

1975 erfolgte der Bau des ersten, 450m2 großen, Firmengebäudes in Lofer. Es wurde mit der manuellen Beschriftung, Beschilderung und Fassadengestaltung begonnen.

01.06.1971

Firmengründung 1971

Am 01.06.1971 gründete Arno Stainer, geboren 1944, mit einem Mitarbeiter die Firma STAINER.