werbetechnik digtialdruck
Fensterlochfolie 2018-01-15T10:20:42+00:00

Fensterlochfolie / Windowvision

Lochfolie als perfekter Werbeträger

Sie wollen Ihr Schaufenster oder die Scheiben Ihres Firmenfahrzeuges werbewirksam beschriften aber trotzdem auf die Durchsicht nach außen nicht verzichten? Mit speziellen Fensterlochfolien (Windowvision) schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie erhalten einen perfekten Sichtschutz, gute Durchsicht und einen hervorragenden Träger für Ihre Werbebotschaft auf welchem der Digitaldruck voll zur Geltung kommt. Möglich macht dies eine 50:50 Perforation der Folie – sie ist über die ganze Fläche gleichmäßig mit Löchern versehen.

Fensterlochfolien kommen überall dort zum Einsatz, wo geeignete ebene Flächen zur Verfügung stehen. Besonders zur Beschriftung von Autos und Bussen, wo eine Durchsicht nach außen gewährleistet werden muss, ist die Windowvision Folie bestens geeignet. Auch für die Gestaltung von Schaufenstern, für große Glasflächen an Fassaden oder für Glastrennwände bzw. Messestände lässt sich diese Folie einsetzen.

Fensterlochfolie

Ihr Logo oder individuelles Sujet auf Lochfolie.

Wir drucken Ihr Wunschmotiv auf Hochleistungsfolien mit Lochperforierung. Im Digitaldruck ist ein fotorealistischer 4c Druck möglich. Auf Wunsch versehen wir die Lochfolie mit einem zusätzlichen Schutzlaminat welches die Folie UV beständig und witterungsbeständig macht. Eine Verklebung der Folie ist von innen ebenso möglich wie von außen.

Vorteile der Fensterlochfolie

  • Sicht- und lichtdurchlässig
  • Weiße, individuell bedruckbare Oberfläche für sichtbare Grafik von außen
  • Schwarze Rückseite für einen vollständigen Durchblick von innen nach außen
  • Für Fenster, Autoscheiben, Schaufenster, …
  • Leichte Montage durch selbstklebende Folien

Sichtschutz von außen & Durchsicht von innen.
Wie geht das?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fensterfolien oder Schaufensteraufklebern lässt die Fensterlochfolie den Blick nach außen weiterhin zu, während von außen nach innen ein Sichtschutz gewährleistet ist. Möglich machen dies zum einen der Aufbau der Folie und zum anderen zwei optische Effekte: Im Inneren befindet man sich meist näher an der Scheibe, was ein Durchblicken erleichtert. Zusätzlich blendet das menschliche Auge die rückseitige schwarze Fläche der Folie aus und konzentriert sich auf das Geschehen hinter den Löchern. Blickt man von außen auf die Folie fokussiert das Auge automatisch auf das gedruckte Motiv. Beachten Sie, dass dieses Prinzip jedoch nicht funktioniert, wenn es draußen dunkel und drinnen hell ist (z.B. in der Nacht).