Lärmschutz / Soundstop

Lärmschutzwände dekorativ gestalten und optisch in das Umfeld integrieren!

Das gesteigerte Verkehrsaufkommen erhöht den Bedarf an Lärmschutzmaßnahmen (Soundstop), um die Lebensqualität der Anrainer hochfrequentierter Verkehrswege zu erhöhen. Aus diesem Bereich kommt die Anforderung zur Bedruckung von Acrylglasplatten (Plexiglas®, PMMA) für den Einsatz als Soundstop-Elemente zur Akkustikdämmung. Diese speziellen Paneele sind schallreflektierend, bruchfest und hochtransparent. Mittels Siebdruck können Soundstop Platten individuell nach Kundenwunsch bedruckt werden und bieten so eine optisch ansprechende Lärmschutzbarriere. Nur die Siebdrucktechnik garantiert hier den gewünschten Farbauftrag und die erforderliche Haftung. Nahezu jedes Design und jeder Farbwunsch kann realisiert werden.

soundstop lärmschutz

Große Formate mit hoher Druckqualität

Ein großes Kriterium beim Druck von Soundstop- bzw. Schallschutzplatten sind die gewünschten Formate und das daraus resultierende Gewicht der Platten. Formate bis zu 4,5 x 2,5 m und Stärken von 15 bis 20 mm führen zu einem Gewicht von bis zu 200 kg pro Element. Unsere Spezialität ist es, trotz des hohen Gewichts und der großen Dimensionen, eine hohe Druckqualität und genaue Ausführung zu garantieren.

PMMA, PC, Lärmschutz, Soundstop

Randmaskendrucke erfreuen sich auf PMMA oder PC immer größerer Beliebtheit. Einsatzgebiet hierfür sind Sichtfensterverkleidungen im Maschinenbau. Verwendet werden spezielle Lacke, welche eine rückseitige Verklebung mit weiteren Bauteilen erlauben. Großformatige Drucke für transparente Lärmschutzwände können als Aufprallschutz für Vögel verwendet werden.