druckveredelung

Thermolack

Thermolack 2018-02-09T11:14:25+00:00

Thermolack, Temperaturlack & Thermochromlack

Die Farbe ändert sich je nach Temperatur

Wie durch Zauberhand wird der Thermolack und somit die Werbebotschaft durch Wärme sichtbar. Und das immer und immer wieder!

Was auf den ersten Blick wie eine simple schwarze Fläche aussieht, wird durch Wärme plötzlich transparent und lässt so das darunterliegende Motiv erscheinen. Es genügt schon die Wärme eines Fingers, das Anhauchen oder Rubbeln auf der Thermolackierung und schon beginnt sie sich zu verändern.

Thermolackierung
Thermolack

Damit dieser Effekt im Winter wie Sommer funktioniert, kann der Temperaturbereich exakt eingestellt werden. Und das Beste: diesen “Magic-Effekt” können Sie beliebig oft wiederholen. Durch diese Möglichkeit ergeben sich spannende Effekte, die den Betrachter dazu anhalten das Gedruckte genauer unter die Lupe zu nehmen.

Schwarze Lacke können eine absolute Deckkraft erreichen – weitere Farben wie rot, gelb, grün, orange etc. können nachgestellt werden, erzielen aber meist nur eine schwache Deckung!

Thermolackierung für Printwerbung
Thermolack für Druckprodukte

Noch einen besonderen Vorteil bringt Thermolack mit sich: mehr Sicherheit! Papierveredelungen werden nicht nur auf Geldscheinen als Sicherheitsmerkmal genutzt, sondern können z.B. bei Eintrittskarten oder Gutscheinen Fälschungen durch einfache Farbkopien ausschließen.

Veredelungen wie Haptik, Glitter oder auch Thermolack werden gerne bei Konzertkarten oder VIP-Partys eingesetzt, um nicht nur Sicherheit, sondern auch Exklusivität zu vermitteln.

Buchumschläge mit Siebdruckveredelung gewinnen immer mehr Bedeutung!

Technische Anwendung

Nebst Werbezwecken können Temperaturlacke auch für viele technische Bereiche eingesetzt werden:

Sie eignet sich beispielsweise für die berührungslose Temperaturmessung. Auch Teststreifen zur Fiebermessung sind denkbar, wie bereits Pharmaunternehmen dies vormachten.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist die Veredelung von Tassen, die ihren Aufdruck verändern, sobald ein heißes Getränk wie Kaffee oder Tee eingefüllt wird. Die Temperatur des Getränkes lässt sich somit von außen sofort einsehen.

Temperaturlackierung für Werbemittel und Mailing

Thermochrome Farben bei einer bestimmten Temperatur transparent geben den Blick auf die darunter liegende Schicht frei. Für Werbemittel und Mailings ist eine Temperatur von 27 °C ideal – hierfür reicht die Körperwärme aus, um den Effekt einzuleiten. Beim Handauflegen oder Rubbeln verändert sich die dunkle Schicht und die verborgene Botschaft tritt hervor. Kühlt der Lack wieder ab, wird er wieder deckend – immer und immer wieder.